Audimax


Audimax B1  PS1240671  Audi76

Das Audimax mit Helmut Landers abstrakter Reliefgestaltung

 

       Symmetrie ist das Konzept, der gro­be Ent­wurf, Asym­metrie ist das Le­ben­dige, das not­wen­di­ge Chaos.

                                                                                                                                                                                                                                                        (die Maxime Landers)

Seit dem WS 1970/71 laufen unsere Filme im Auditorium Maximum der TU Darmstadt, das um 1969 erbaut wurde. Von Anfang an gab es im Audimax drei Projektoren. Einen 16mm Projektor mit 2500 Watt Xenonlampe und zwei Ernemann IX 35 mm Projektoren ebenfalls mit 2,5 kW Xenonlampenhaus und Großdiaeinheit. Ein für 35- und 16 mm nutzbares Zweibandgerät (Perfobandspieler). Der Ton lief in Mono über die Saalbeschallung. In den 1990ern wurde auf Dolby-Stereo und eigene Tonanlage umgerüstet. Im WS 2004/05 kam dann eine richtige Surroundanlage hinzu und die Projektion wurde auf den neusten Stand der Kinotechnik gebracht.

Nach der Sanierung 2008/2009 fasst das Audimax (S1|01 A1) 738 Personen bei 8 Rollstuhlplätzen. Die Leinwand hat eine nutzbare Bildfläche von ca. 6 x 13 Metern. Nachfolgend sind die Vorführmöglichkeiten seit der letzten Aufrüstung im August 2013 aufgezeigt.

Digital Cinema

Sony4K2

Sony DC-Projektor Typ SRX-R515P

  • D-Cimema nach DCI Standard
  • 4K Auflösung
  • Bildbreite 13,5 Meter (CS)
  • Filmformate
    • DCP
    • BluRay, DVD
    • Alle gängigen digitalen Filmformate
    • HD Satellit
    • VGA, Video, VHS
  • HFR
  • Aufrüstbar auf 3D-Betrieb
  • Baujahr 2013
  • XCT-10 Cinema Server mit 4 TB Kapazität

 

35 mm

Zwei Kinoton Projektoren Typ "FP30-D"Kinoton logo2

  • Reverse Scan Stereo Lichtton (Rotlicht)
  • Mono, Dolby A
  • Dolby SR
  • Dolby Digital Surround EX 6.1SurroundEX
  • Überblendbetrieb mit 600 oder 1800m
  • Langlaueinrichtung
  • Regelbare Gschwindigkeit 16-26 B/s
  • Drei-Flügelblende für Stummfilme
    • Stummfilm (div.)
    • Normalformat 1:1.33
    • Europäisches Breitbild 1:1.66
    • Breitbild 1:1.85
    • Cinemascope 1:2.35  (Bildgröße ca. 5,5 x 12,7 Meter)

  • 4 kW Xenonlampe und 150 A Gleichrichter (IREM)
  • Wasserkühlung
  • Baujahr 2004

Zeiss Ikon Langlaufeinrichtung Typ "Ernewid III" ("Kinoton"-Teller)

  • Drei Ebenen
  • Makeup Tisch
  • Kombinierbar mit Überblendbetrieb
  • Baujahr 1975

 

16 mm

 Zeiss Ikon Projektor Typ "Favorit 16 B"

  • zeiss ikon2Magnetton mono
  • Lichtton mono
  • Großdiaeinheit (9,5x9,5 cm², 6x6 cm²)
  • 2,5 kW Xenonlampe 85 A Gleichrichter (Schrieber)
  • Baujahr 1969/70

Tonsystem

  • Datasat AP 20Datasat
  • Digital Cinema 7.1 Sound
  • 17 Lautsprecher im Saal
  • Subwoofer 1,5/2 kW
  • Dolby CP 650
  • Dolby Digital EX
  • ProLogic