North by Northwest

Der unsichtbare Dritte

Manche Tage im Leben sind einfach Sch...e ! Dies muss auch der Werbemanager Roger O. Thornhill (Cary Grant) feststellen, als er für einen Geheimagent gehalten wird und nun vor einer Bande Spione flüchten muß. Doch auch schlechte Tage haben ihre gute Seiten. In diesem Film ist dies die hübsche Unbekannte Eve (Eva Marie Saint), die Cary Grant bei seiner Flucht durch Nordamerika hilft.

Der Film ist einer der besten, wenn nicht sogar der beste Thriller, den ich je gesehen habe, denn Hitchcock und seinem Cutter George Tomasini ("Marnie", "Psycho") gelingt es, die Geschwindigkeit und die Spannung nie abreißen zu lassen und somit ist der ganze Filme eine rasante Flucht. Und somit ist der Angriff des Flugzeuges nur einer der vielen Höhepunkte, auch wenn dieser das Markenzeichen des Films geworden ist.

Die Filmmusik stammt einmal wieder von Bernard Herrmann, der später auch die Musik zu "Psycho" komponieren sollte und dessen Musik auch nach seinem Tod noch in Filmen ("Twelve Monkeys", "Kap der Angst") Verwendung findet.

MK
Info
North by Northwest USA 1959, 136 min
R Alfred Hitchcock
B Ernest Lehman
K Robert Burks
M Bernhard Herrmann
D Cary Grant (Roger O. Thornhill / George Kaplan), Eva Marie Saint (Eve Kendall), James Mason (Phillip Vandamm), Jessie Royce Landis (Clara Thornhill), Martin Landau (Leonard)