Face Off

Face Off - Im Körper des Feindes

Ganz kurzfristig (und weil das erst so kurzfristig feststand) mussten wir leider schon wieder unser Programm ändern: die letzte Kopie von "Bullet in the Head" hat Totalschaden erlitten. Von den anderen alten John Woo- Filmen ("Hardboiled", "The Killer") war leider keiner (erst recht nicht so kurzfristig) verfügbar, passende Vietnam-Filme wie "...die durch die Hölle gehen" und "Apokalypse Now" sind leider auch nicht mehr zu haben gewesen (der erste hat z. Zt. keinen deutschen Verleih, der zweite keine vorführbare Kopie). Also haben wir uns fuer einen der neuen John Woo- Filme aus den USA entschieden, allerdings fuer den, der eindeutig die Handschrift des Actionmeisters trägt und (im Gegensatz etwa zu "Mission Impossible 2") mit seinen Hongkong-Knallern wie "The Killer" mithalten kann. In der deutschen Fassung, da die OmUs im Filmlager in München aufbewahrt werden und wir diese nicht mehr rechtzeitig bis heute abend bekommen wuerden.

Da ich mich jetzt noch irgendwie darum kümmern muss, dass der Film aus dem Filmlager Karben nach Darmstadt kommt, gibts nur schnell abkopiert die Kritik aus "Cinebiz". Und der Hinweis auf den Vorfilm: "Rattenskat" von Jim Lacy und Daniel Haude, ein weiterer Knettrick- film der Macher von "Friss Vogel oder stirb", den wir vor "Vive la marie et la liberation du Kurdistan" hatten.

Zehn lange Jahre folgte FBI-Agent Archer der Blutspur des Superverbrechers Castor Troy. Doch jetzt, wo dieser halbtot geschossen vor ihm liegt, kann er sich nicht darüber freuen. Denn leider hatte Troy zuvor noch Zeit, eine verheerende Bombe irgendwo in L.A. zu deponieren. Archer bleibt nur eine Möglichkeit - er muß die Identität des verhaßten Widerparts annehmen, um an das Versteck der Bombe zu kommen. Ein revolutionärer Fortschritt in der kosmetischen Chirurgie macht's möglich - leider nicht nur in eine Richtung. Wie man eine rechtschaffen verrückte Fantasy-Geschichte so mitreißend und handwerklich virtuos wie möglich umsetzt, zeigt dieser fulminante Actionkracher, in dem sich zwei der versiertesten Spitzenakteure unserer Tage unter der weisen Ägide des "Mozarts der Zerstörung" ein Duell der darstellerischen Ausnahmeklasse liefern. Nicolas Cage und John Travolta sprühen vor Spielfreude und liefern Szenen, die das Betrachten des Films selbst dann zum ungetrübten Vergnügen machten, wenn ansonsten gar nichts passieren würde.

AH
Info
Face Off USA 1997, 138 min
R John Woo
D Nicoals Cage, John Travolta