Bullets over Broadway

Bullets over Broadway

New York, zwanziger Jahre. David Shayne (John Cusack - "Grosse Pointe Blank") ist ein idealistischer junger Theaterschreiber. Sein Produzent Julian Marx (Jack Warden - "Die Bären sind los", "Der Himmel soll warten") treibt Geld für Davids neuestes Stück bei dem Gangster Nick Valenti auf. Im Gegenzug darf Nicks Freundin, ein Volldummchen, eine Psychiaterin spielen. Dann wird es in bewährter Woody-Allen-Manier erst so richtig kompliziert, und am Schluß muß David sich zwischen der Kunst und dem Leben entscheiden.

Der einzige Film in unserer Woody-Allen-Reihe, bei dem der Meister selbst nicht mitspielt. Dafür gelingt es ihm hinreißend, wieder einmal ein weiteres Genre durch den Kakao zu ziehen.

JW

CZ
Info
USA 1994, 99 min
R Woody Allen
B Woody Allen, Douglas McGrath
K Carlo DiPalma
D John Cusack (David Shayne), Jack Warden (Julian Marx), Chazz Palminteri (Cheech), Mary-Louise Parker (Ellen), Dianne Wiest (Helen Sinclair), Jennifer Tilly (Olive Neal), Rob Reiner (Sheldon Flender)