Dersu Uzala

Akira Kurosawa: Uzala, der Kirgise

Im Jahre 1902 führt der russische Offizier und Geograph Wladimir Arsenjew eine Expedition, um das Ussurigebiet zu vermessen und zu kartographieren. Die Expedition trifft auf den Waldläufer Dersu Uzala, der sich der Expedition anschließt. Zwischen Arsenjew und Uzala entwickelt sich trotz ihrer Unterschiede allmählich eine Freundschaft. Obwohl Uzala seine Familie durch eine Pockenepidemie verloren hat und seitdem auf sich allein gestellt in der Wildnis lebt, ist sein Leben zutiefst durch das Wissen um die tiefe Verbundenheit alles Belebten bestimmt. Er beeindruckt die Teilnehmer der Expedition mit seinen Schießkünsten und seinen Fähigkeiten beim Spurenlesen. Während Uzala und Arsenjew einen See erkunden, bricht ein Unwetter herein.
Quelle: de.wikipedia.org

Info
Dersu Uzala UdSSR, Japan 1975, 144 min
R Akira Kurosawa
B Vladimir Arsenyev (Buch) , Akira Kurosawa & Yuri Nagibin (Drehbuch)
K Asakazu Nakai, Yuri Bantman, Fjodor Dobronrawow
M Isaak Schwarz
D Juri Solomin, Maxim Munsuk, Swetlana Danilchenko, Dima Kortichew, Sjuimenkul Tschokmorow