Crazy Heart

Crazy Heart

Bad Blake (Oscar-prämiert,Jeff Bridges) hat seine große Zeitals Countrymusiker schon lange hinter sich. Seine Auftritte finden nur noch inheruntergekommenen Bars und zwielichtigen Spelunken statt – meistens sturzbetrunken,denn außer dem Alkohol hat Bad nichts auf der Welt. Vollkommen desillusioniertsieht er keinerlei Zukunft für sich. Das ändert sich erst, als er die jungeJournalistin und alleinerziehende Mutter Jean Craddock (Maggie Gyllenhaal) kennenlernt. Zwischen den beiden entspinnt sicheine zarte Liebe, die Bad trotz ihrer Hoffnungslosigkeit Mut für ein neuesLeben gibt.

 

„Jeff Bridges […] ist ein Meister des schauspielerischenUnderstatements. Er zeigt alle Stadien des menschlichen Verfalls, ohnemelodramatisch zu werden.“ (Die Zeit)

 

„Dass Jeff Bridges die Songs selbst interpretiert, macht sieumso authentischer – und erhöht in nicht unbeträchtlichem Maß die Bewunderung,die man dem Schauspieler für diese zu Recht bereits Golden Globe- und Oscar-prämierteDarstellerleistung entgegenbringen muss.“ (film-dienst)

ES
Info
USA 2009, 112 min
R Scott Cooper
B Scott Cooper, Thomas Cobb
K Barry Markowitz
M Stephen Bruton, T-Bone Burnett
D Jeff Bridges, Maggie Gyllenhaal, Colin Farrell