Film ohne Titel

Film ohne Titel

Programmheft SoSe 1956:

Thema und Milieu dieses Films sind nicht gerade anspruchsvoll oder neuartig. Was ihn aber aus der Reihe thematisch ähnlich gelagerter Filme heraushebt, ist die Betrachtung der Geschehnisse aus den Blickwinkeln der einzelnen Handelnden heraus. Aus der geistvollen Diskussion über die filmische Gestaltung einer zeitnahen Liebesgeschichte entwickelt der Film eine lebendige Komödie um die Probleme der Nachkriegszeit. Die Haupthandlung steht als Illusion einer Erzählung im Handlungsrahmen, Haupt- und Rahmenhandlung verschmelzen in der Gegenwart‚ wodurch eine glaubhaftige Verbindung beider gelang.

Info
Deutschland 1949
R Rudolf Jugert
K Igor Oberberg
M Bernhard Eichhorn
D Hans Söhnker, Hildegard Knef, Irene von Meyendorff, Erich Ponto
Vorstellungen