De Grønne slagtere

Dänische Delikatessen

Der lebenslustige Bjarne und der ehrgeizige und komplexbeladene Svend sind Metzger und Freunde. Um sich nicht mehr herumschubsen lassen zu müssen, eröffnen sie zusammen ihre eigene Fleischerei, die es allerdings schwer gegen die Konkurrenz von ihrem alten Boss Holger hat. Eines Tages fällt Svend buchstäblich ein Unfallopfer vor die Nase. Dies wird zerkleinert, mariniert und verkauft. Mit vollem Erfolg für das kleine Feinkostgeschäft. Doch nun stehen die Jungs dank steigender Nachfrage vor einem neuen Problem: Frischfleisch.

Regisseur und Autor Thomas Jensen ("Flickering Lights", Drehbuch zu "Mifune" und "In China essen sie Hunde") gelang mit seiner rabenschwarzen Komödie einer der erfolgreichsten Filme des dänischen Kinojahres 2003. Mit morbidem Humor, originellen Einfällen und skrupellosen Darstellern ist diese Kinodelikatesse allerdings kein Fall für empfindliche Mägen.

AZ
Info
De Grønne slagtere Dänemark 2003, 100 min
R Anders Thomas Jensen
B Anders Thomas Jensen
K Sebastian Bienkov
M Jeppe Kaas
D Nicolaj Lie Kaas (Bjarne&Eigil), Mads Mikkelsen (Svend), Line Kruse (Astrid), Ole Thestrup (Holger), Bodil Jorgensen (Tina)