Ernest et Célestine

Ernest et Célestine

In der Welt der Bären ist es verpönt, sich mit einer Maus anzufreunden. Doch Ernest, der große Bär, ist als Clown und Musiker nicht unbedingt das, was man einen konventionellen Bären nennt, und nimmt die kleine Maus Celestine, eine Waise, die aus der Unterwelt der Nagetiere geflohen ist, bei sich zu Hause auf. Diese beiden Einsamen unterstützen sich gegenseitig und bringen die bestehende Ordnung durcheinander.


Dans le monde conventionnel des ours, il est mal vu de se lier d’amitié avec une souris.
Et pourtant, Ernest, gros ours marginal, clown et musicien, va accueillir chez lui la petite Célestine, une orpheline qui a fui le monde souterrain des rongeurs. Ces deux solitaires vont se soutenir et se réconforter, et bousculer ainsi l’ordre établi...

ESOC
Info
Belgien / Frankreich / Luxemburg 2012, 79 min
R Stéphane Aubier, Vincent Patar, Benjamin Renner
B Daniel Pennac, Gabrielle Vincent (Buch)
M Vincent Courtois
D Anne-Marie Loop, Lambert Wilson, Pauline Brunner, Patrice Melennec, Brigitte Virtudes