Xiao cai feng

Balzac und die kleine chinesische Schneiderin

China, Kulturrevolution. Zwei Oberschüler werden zur Umerziehung aufs Land geschickt. Sie kommen in ein kleines Dorf und müssen sich mit dem kärglichen Leben abfinden. Alles "intelektuelle" muß einen passenden Deckmantel erhalten, wie auch die Nacherzählung eines Films, bei dem die kleine Schneiderin neugierig auf die beiden wird. Nachdem europäische Bücher in ihren Besitz gelangt sind, verschlingen sie sie geradezu. Die kleine Schneiderin teilt ihre Begeisterung. Ein Film mit wunderschönen Landschaften und alten Traditionen. Eindringlich, schön und faszinierend, was Bücher bewirken können.

Info
Xiao cai feng Frankreich 2002, 116 min
R Dai Sijie
B Dai Sijie
K Jean-Marie
M Wang Pujian
D Zhou Xun, Chon Kun, Liu Ye, Cong Zhijun, Wang Shuangbao