Ikarie XB-1

Ikarie XB 1

Ein Klassiker der Ostblock-Science-Fiction gilt als einer der originellsten SF-Filme überhaupt: Der tschechoslowakische Film Ikarie XB1 (1963) erzählt – nach einem frühen Roman Stanisław Lems – die Geschichte eines Forschungsraumschiffes im Jahre 2163.

Ein Team begibt sich auf eine Reise zum Sternensystem Alpha Centauri, um dort einen erdähnlichen Planeten zu erforschen. Ihre Reise konfrontiert sie nicht nur mit den Gefahren des Weltalls, sondern setzt auch die Besatzung größten psychischen und sozialen Problemen aus. Der von Jindrich Polák gedrehte Film gilt als Ideengeber vieler späterer SF-Filme, von Kubricks 2001 bis zu Star Wars.

KOMET LEM
Info
Ikarie XB-1 Tschechische Republik 1963, 83 min
R Jindřich Polák
B Stanisław Lem (Buch)
K Jan Kališ, Saša Rašilov
M Zdeněk Liška
D Zdeněk Štěpánek, František Smolík, Dana Medřická, Irena Kačírková, Radovan Lukavský, Otto Lackovič, Miroslav Machácek, Jirí Vrstála, Rudolf Deyl, Jaroslav Mareš, Martin Ťapák