Nineteen Eighty-Four

Die Welt ist in drei große Blöcke zerfallen. Ozeanien, Ostasien und Eurasien bekriegen sich dauerhaft. Winston Smith arbeitet im Wahrheitsministerium von Ozeanien, seine Aufgabe ist es die Geschichte umzuschreiben, wie die Partei es ihm vorgibt. Er beginnt zu zweifeln und ein Tagebuch zu führen und begeht somit in den Augen des totalitären Überwachungsstaats und der Partei ein Gedankenverbrechen.

Ein Film, der in der heutigen Welt durchaus noch Bedeutung hat und zeigt, wie weit Überwachung und alternative Wahrheit gehen kann.

ML
Info
Nineteen Eighty-Four Vereinigtes Königreich 1984, 113 min
R Michael Radford
B George Orwell (Buch), Michael Radford
K Roger Deakins
M Dominic Muldowney, Eurythmics
D John Hurt, Richard Burton, Suzanna Hamilton, Cyril Cusack, Gregor Fisher, James Walker
Vorstellungen