Song of the Sea

Die Melodie des Meeres

Die Kinder Ben und Saoirse leben zusammen mit ihrem Vater, dem Leuchtturmwärter, auf einer kleinen Insel. Die Mutter verschwand in der Nacht von Saoirses Geburt und als das Mädchen eines Abends von einem Ausflug mit den Robben im Meer zurückkehrt, erkennt ihr Vater dass sie, wie ihre Mutter, eine Selkie ist, ein mythisches Meereswesen in Menschengestalt. Aus Angst, sie könnte ebenso verschwinden, schickt er die beiden Kinder in die Stadt zu ihrer Großmutter. Aber dort möchten Ben und Saoirse nicht bleiben und machen sich auf eine märchenhafte Reise zurück zum Meer.

Neben der Geschichte verzaubert der Film vor allem durch seinen wunderschönen, keltisch anmutenden Animationsstil, der sich deutlich vom Look amerikanischer Animationsfilme abhebt.

DM
Info
Song of the Sea Belgien / Dänemark / Frankreich / Irland / Luxemburg 2014, 93 min
R Tomm Moore
B Will Collins
M Bruno Coulais
D Brendan Gleeson, Fionnula Flanagan, David Rawle, Pat Shortt, Jon Kenny, Lisa Hannigan, Lucy O'Connell, Colm Ó'Snodaigh, Liam Hourican, Kevin Swierszcz, Will Collins, Paul Young
Vorstellungen