Die Vierhändige

Die Vierhändige

Zwei Schwestern müssen den Mord an ihren Eltern mit ansehen. 25 Jahre später werden sie erneut auf die Probe gestellt, als die Täter freikommen. Die eine führt ihr Leben möglichst normal weiter, die andere versucht, die Mörder zu ermorden. Ein tödlicher Verkehrsunfall macht diesen Film zu einem wahren Kammerspiel der Verwirrung, denn von nun an teilen sich die beiden Schwestern einen Körper. Die beiden Ziele prallen aufeinander und es entwickelt sich ein spannender Mystery-Film. Wer ist am Drücker und welche der beiden Persönlichkeiten gewinnt die Oberhand? Bis das geklärt ist, begleiten wir „Die Vierhändige“, die allmorgendlich herausfinden muss, was ihre Schwester des Nachts getan hat.

ML
Info
Deutschland 2017, 94 min
R Oliver Kienle
B Oliver Kienle
K Yoshi Heimrath
M Heiko Maile
D Frida Lovisa Hamann, Friederike Becht, Christoph Letkowski, Agnieszka Guzikowska, Detlef Bothe, Verena Konietschke, Daniel Reimling, Frank W. Rima, Bernd Würch
Vorstellungen