Die Scheinheiligen

Die Scheinheiligen

Eine sympathische Satire aus Bayern, die zeigt, wie das Land und seine Leute wirklich sind: heilig, liebenswert – und gnadenlos. Denn gläubig sind sie zwar, die Einwohner der kleinen oberbayrischen Gemeinde, in die der (nicht immer ganz gesetztestreue) Holzschnitzer Johannes kommt, um einen Auftrag des örtlichen Pfarrers zu erledigen, aber da man den Ort voranbringen will, plant man eine Grillstation mit Autobahnzubringer – und dazu bracht die Gemeinde den Hof der alten Bäuerin Magdalena als Baugrund. Bei dieser ist Johannes untergekommen, und er sowie der ebenfalls am Rande dieser scheinheiligen und sehr geschlossenen Gesellschaft stehende Asylbewerber Théophile helfen Magdalena, ihr Heim und Gut zu behalten... Auch dieser Film war ursprünglich ausschließlich für bayrische Kinos gedacht und eroberte sich doch den Weg nach Norden...

AH
Info
Deutschland 2001, 79 min
R Thomas Kronthaler
B Thomas Kronthaler
K Micki Stoiber
M Martin Unterberger, Stefan Auer
D Maria Singer, Johannes Demmel, Michael Emina, Andreas Lechner, Wolfgang Fischer