Ça commence aujourd'hui

Es beginnt heute

Daniel ist Direktor einer Vorschule in einem Bergarbeiterdorf im Norden Frankreichs. Tag für Tag sieht er sich mit den unmenschlichen Lebensverhältnissen seiner Schüler konfrontiert, deren Familien unter Armut und Arbeitslosigkeit zu leiden haben. Er beginnt gegen die verantwortlichen Behörden zu kämpfen, teilweise mit sehr radikalen Mitteln. Sein Engagement beschränkt sich jedoch nicht nur auf den Kampf gegen die Bürokratie. Das entscheidende für Daniel ist vor Ort zu sein, den Menschen, wenn nötig mit eigenen Mitteln zu helfen und seine Beziehungen zu Sozialarbeitern auszuspielen, um die erforderliche Unterstützung gewährleistet zu sehen. Sein Kampf wird zu einer Gratwanderung zwischen Resignation und Hoffnung. Die Rückschläge, die er im Privatleben einstecken muss scheinen ihm die Kraft zu rauben. Doch er macht weiter, unerbittlich und hartnäckig lehnt er sich gegen das bestehende Sozialsystem auf. Und seine Verbissenheit macht sich zumindest teilweise bezahlt.

Das Unfassbare an diesem Film ist der Schauplatz an dem Tavernier seine Geschichte gesetzt hat. Dass das ganze Hier und Jetzt geschieht macht den Zuschauer sprachlos. Es sind Kleinigkeiten, die deutlich machen, dass es ums nackte Überleben geht. Als eine Mutter das zusätzliche Schulgeld nicht entrichten kann ist Daniel entsetzt über ihre Begründung. Von den 30 FF könne sie ihre Familie eine Woche lang ernähren, indem sie Kekse kauft und diese in Milch tunkt. Davon werden die Kinder satt, sagt sie.

Der Film ist sicherlich keine leichte Kost. Und obwohl er den Zuschauer schweren Herzens, fast resignierend entlässt, zeigt Tavernier Lichtblicke in dem ganzen Elend. Die ansteckende Freude der Kinder bei den Vorbereitungen für ein Schulfest oder das faszinierende Staunen, als ein Vater, ein Lastwagenfahrer, seinen Beruf erklärt. Diese kleinen Momente fangen nicht nur die Resignation und Verzweiflung Daniels und seiner Mitstreiter auf, sondern auch die des Zuschauers und machen deutlich: Es beginnt heute!

MI

CZ
Info
Ça commence aujourd'hui Frankreich 1999, 117 min
R Bertrand Tavernier
B Dominique Sampiero, Bertrand Tavernier, Tiffany Tavernier
K Alain Choquart
M Louise Clavis
D Philippe Torreton (Daniel), Maria Pitarresi (Valéria), Nadia Kaci (Samia)