Beim Nächsten Kuß knall ich ihn nieder

Donnerstag, 21.11.1996 20:00 Audimax
Beim Nächsten Kuß knall ich ihn nieder

"Der von einem intelligenten Regiekonzept und einem grandiosen Hauptdarsteller getragene Film besticht nicht nur durch seine brillant- bissigen Dialoge, sondern auch durch seinen amüsant-entlarvenden Blick auf ein Stück (Film-)Geschichte." (filmdienst)

Reinhold Schünzel ist der letzte jüdische Regisseur im Deutschen Reich. Obwohl er von Freunden immer wieder gedrängt wird Deutschland zu verlassen, will er weitermachen, denn "der Führer liebt meine Filme", wie er immer wieder betont. Am Ende bleibt ihm aber doch nichts anderes übrig, als Deutschland zu verlassen. Nach seiner Emigration nach Amerika will er dort weitermachen, bringt aber nur noch zweitklassige Filme zustande und verschwindet immer weiter in der Versenkung.

Nachdem sein letzter Film Rotwang muß weg! bei uns so gut ankam, zeigen wir nun den neuen Film von Regisseur Hans-Christoph Blumenberg und vielleicht schaffen wir es auch, daß er persönlich anwesend sein wird. Was sicherlich interessant wird, nicht zuletzt war Blumenberg lange Zeit bissiger Filmkritiker der ZEIT, bevor er die "Fronten" wechselte.

Info
Deutsche Fassung
Deutschland 1996, 82 min
R Hans-Christoph Blumenberg
D Martin Benrath, Peter Fitz, Matthias Fuchs