Das zweite Leben des Monsieur Manesquier

Dienstag, 04.04.2006 20:00 Audimax
Das zweite Leben des Monsieur Manesquier

Ein Mann namens Milan (gespielt von der französischen Rock-Ikone Johnny Hallyday) steigt in einem kleinen französischen Dorf aus dem Zug. Er will dort die Bank überfallen. Zufällig trifft er auf den pensionierten Lehrer Manesquier (Jean Rochefort), der kurz vor einer Herzoperation steht. Die beiden unterschiedlichen Männer freunden sich an. Mit der Zeit stellt sich heraus, dass beide gerne das Leben des Anderen geführt hätten. Der Lehrer würde gerne ein aufregenderes Leben führen, und der Ganove träumt von einem bürgerlichen Alltag. Was wäre gewesen, wenn jeder den Weg des Anderen eingeschlagen hätte? Sie haben drei Tage Zeit, dies herauszufinden. Ein weiterer wunderbarer Film von Patrice Leconte, von dem wir fast jeden Film im AudimaxX gezeigt haben ("Der Mann der Friseuse", "Die Verlobung des Msr Hire", "Die Frau auf der Brücke", "Ridicule", "Intime Fremde"...) "A triumph of moviemaking, where simplicity rules and emotions get expressed through humor, pathos and moments of surprisingly tenderness." (Hollywood Reporter)

AH
Info
L'homme du train Originalsprache mit Untertiteln
Frankreich / Deutschland 2002, 90 min
R Patrice Leconte
B Claude Klotz
K Claude Klotz
M Pascal Estève
D Jean Rochefort, Johnny Hallyday, Pascal Parmentier, Isabelle Petit-Jacques, Charlie Nelson, Jean-Francois Stevenin