Die fetten Jahre sind vorbei

Aktionstag des Bundeverbandes Kommunale Filmarbeit, Thema: Film und Revolte

Mittwoch, 31.10.2007 20:45  ! Programmkino Rex
Die fetten Jahre sind vorbei

Die Freunde Jan und Peter haben ihren eigenen Weg gefunden, auf die ungerechte Güterverteilung der Welt hinzuweisen: Nachts brechen sie in ausgesuchte Villen ein, nicht um zu stehlen, sondern um das teure Mobiliar des Hauses auf den Kopf zu stellen. Sie hinterlassen Botschaften wie „Die fetten Jahre sind vorbei“ oder „Sie haben zu viel Geld“ mit der Unterschrift „Die Erziehungsberechtigten“. Als Peter für ein paar Tage wegfährt, verlieben sich unerwarteterweise Peters Freundin Jule und Jan ineinander und im Überschwang der Gefühle steigen die beiden in eine Villa ein und werden dabei vom Besitzer überrascht. Plötzlich werden aus den „Erziehungsberechtigten“ Entführer wider Willen.

Hans Weingartner („Das weiße Rauschen“) begeisterte mit seinem klugen, bittersüßen, leicht ironischem Drama das Publikum in Cannes.

AZ
Info
Deutsche Originalversion
Deutschland / Österreich 2004, 129 min
R Hans Weingartner
B Katharina Held, Hans Weingartner
K Matthias Schellenberg, Daniela Knapp
M Andreas Wondraschke
D Daniel Brühl, Julia Jentsch, Stipe Erceg