Clerks - Die Ladenhüter

Dienstag, 13.01.2004 20:00 Audimax
Clerks - Die Ladenhüter

Für nur 27.500 Dollar drehte Kevin Smith diesen Film und stellte eindrucksvoll unter Beweis, daß ein guter Film nicht Unsummen von Geld kosten muß. Man merkt aber schon, daß es sich um einen No-Budget-Film handelt: Die Aufnahmen sind in Schwarzweiß und selbst für 16mm von ziemlich grobem Korn. Das macht aber nichts, denn die Qualitäten liegen anderswo. Thematisch kann man „Clerks“ zu den „Slacker“-Filmen zählen, die Merkmale stimmen: die Hauptpersonen sind zwischen 20 und 30, im Vordergrund stehen die Dialoge, wobei die Handlung eher Nebensache ist. Die Hauptredner sind Dante vom Gemischtwarenladen und Randal von der Videothek nebenan. Ihr liebstes Thema ist Sex, und zwar sehr obszön. Zum Glück wurde nicht versucht, den Film zu synchronisieren, so können wir die Originaldialoge genießen. Folgende Preise bekam Kevin Smith: Die „Filmmakers Trophy“ vom Sundance Festival und den Preis der Internationalen Filmkritik in Cannes. Übrigens spielt Kevin Smith selbst mit – als „Silent Bob“.

(Text von MG Wintersemester 1995 / 96)

CZ
Info
Clerks englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
USA 1994, 89 min
R Kevin Smith
B Kevin Smith
K David Klein
M Scott Angley
D Brian O´Holloran (Dante), Jeff Anderson (Randal), Marilyn Ghigliotti (Veronica), Lisa Spoonauer (Caitlin), Jason Mewes (Jay)