Go

Donnerstag, 29.01.2004 20:00 Audimax
Go

Sugihara ist Koreaner, doch er wächst in Japan auf. Dadurch gerät er in einen permanenten Kampf mit seiner Umwelt, teils wegen des offen dargebotenen Rassismus, teils, weil er seine Herkunft verheimlicht und sich so selbst Schwierigkeiten schafft. Eines Tages trifft er seine große Liebe...

Ein rasanter Film, unglaubliche Kamera, brillanter Schnitt, und eine mitreissende Story vom Erwachsenwerden und der Liebe. Ein Film wie eine Achterbahnfahrt, der so überzeugt, dass die traditionell veranlagte japanische Oscar-Vorauswahlkommission erstmals nicht ein Werk eines Altmeisters, sondern ein Erstlingswerk eines jungen Regisseurs als Japans Vorschlag für den Oscar (bester nicht-englischsprachiger Film) einreichte.

„GO ist atemberaubendes, großes Kino.“ (taz)

„GO is a remarkable piece of filmmaking that takes the same attitude towards generic and stylistic boundaries as its hero: Borders? I'll wipe 'em out!“ (iofilm)

AH
Info
japanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Japan 2001, 123 min
R Isao Yukisada
B Kankurô Kudo nach einem Roman von Kazuki Kaneshiro und Kazuki Kinjo
K Katsumi Yanagishima
M Yôko Kumagai
D Yôsuke Kubozuka (Sugihara), Kou Shibasaki (Sakurai), Tsutomu Yamazaki (Hideyoshi)