Buffalo '66

Donnerstag, 14.10.1999 20:00 Audimax
Buffalo '66

Nachdem er, obwohl unschuldig, fünf Jahre im Gefängnis gesessen hat, wird Billy Brown entlassen. Ohne daß man ihn vorher noch einmal auf die Toilette gelassen hätte.
So macht er sich von einem gewissen Drang geplagt auf die Suche nach Erleichertung - und auf den Weg zu seinen bornierten Eltern. Da diese nicht wissen sollen, wo er all die Jahre war, erfindet er eine Tätigkeit für den Geheimdienst; da diese nur das beste von ihrem Sohn halten sollen, entführt er unterwegs kurzerhand Layla, ein Mädchen aus einer Steptanzschule, und gibt sie als seine Frau aus. Doch die Eltern zeigen sich nicht im geringsten beeindruckt oder auch nur interessiert. So nimmt das Schicksal seinen Lauf.
Selten hat man so mit einem Verlierer-Typen auf der Suche nach Anerkennung und Sympathie mitgefühlt - und sich dabei auch noch wunderbar amüsiert. Schauspieler Vincent Gallo ist in seinem Regiedebut (bei dem er neben Regie und Hauptrolle auch für Musik und Drehbuch zuständig zeichnet) eine stilistisch eigenwillige, bitterböse Komödie gelungen, die ein absolutes Highlight des US-Independent-Kinos 1998 darstellt.

AH
Info
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
USA 1998, 110 min
R Vincent Gallo
B Vincent Gallo, Alison Bagnall
K Lance Acord
M Vincent Gallo
D Vincent Gallo (Billy Brown), Christina Ricci (Layla), Anjelica Huston (Janet Brown), Ben Gazzara (Jimmy Brown), Mickey Rourke (Bookie), Rosanna Arquette (Wendy)