Eins, Zwei, Drei

Dienstag, 22.04.1997 20:00 Audimax
Eins, zwei, drei

Für den dynamischen Handelsvertreter von Coca-Cola in West-Berlin, C.R. McNamara (James Cagney), scheint eine glorreiche Zukunft schon gesichert, als er mit den Russen über den Verkauf des begehrten Produkts verhandelt.
Aber sein Vormarsch gerät ins Stocken, als ihm der Auftrag erteilt wird, auf Scarlett Hazeltine (Pamela Tiffin), die Tochter des Chefs, aufzupassen. Als diese über die Grenze nach Ost-Berlin entwischt und mit einem überzeugten Kommunisten (Horst Buchholz) als Ehemann zurückkehrt, sieht sich McNamara mit einem schwerwiegenden Problem konfrontiert: Wie kann er den vom Revolutionsgedanken beseelten Otto Ludwig Piffl in einen smarten Kapitalisten verwandeln, bevor sein Chef und dessen Frau eintreffen, um Scarlett abzuholen...?

1961 inszenierte Billy Wilder diese temporeiche Komödie voller ironischer Seitenhiebe auf politische Verhältnisse und nationale Klischees und stellte damit einmal mehr sein Talent als Drehbuchautor und Regisseur unter Beweis.

MZ
Info
One, Two, Three Deutsche Fassung
USA 1961, 108 min
R Billy Wilder
B Billy Wilder, I. A. L. Diamond (nach der Komödie von Franz Molnar)
K Ernst Wild, Hugh Crawford
M André Previn
D James Cagney, Horst Buchholz, Pamela Tiffin, Arlene Francis