Der Höllentrip

Dienstag, 04.07.2000 20:00 Audimax
Der Höllentrip

Junge, forsche Wissenschaft: William Hurt macht Selbstversuche mit Drogen und einem Isoliertank und erlebt phantastische visuelle Abenteuer in seinem eigenen Unterbewußtsein. Diese Experimente erreichen ein Ausmaß die den Körper an den Rand der Metamorphose bringen und alle bisherigen Koordinaten von Raum und Zeit zu neuen Symbolen arrangieren. Der Regisseur Ken Russell drehte zuvor Filme wie "Gothic", "Der Biß der Schlangenfrau", "Tommy" und "Tschaikowsky - Genie und Wahnsinn".

AR


Programmheft WS 92/93:

Ein amerikanische Professor versucht, durch Drogen und Isolationstank in den Bereich seines Unterbewußtseins einzudringen. Seine Versuche scheinen zu gelingen, sein Körper entwickelt sich während der Forschungen in den eines Steinzeitmenschen zurück, doch plötzlich scheint die Rückverwandlung Zeit und Raum zu verlassen und die Körpermaterie in ihre Bestandteile zu zerfallen.

Intelligenter Horror mit überwältigender Tricktechnik und einen wie immer überzeugend agierenden William Hurt. Der Film gewinnt dem bekannten Thema überraschende Aspekte ab und setzt diese in eindrucksvolle Visionen um.

Virtuos gemacht und durchaus nicht nur für Freunde des Genres.

Info
Altered States Deutsche Fassung
Vereinigte Staaten 1980, 102 min
R Ken Russell
B Paddy Chayefsky, Paddy Chayefsky (Buch)
K Jordan Cronenweth
M John Corigliano
D William Hurt, Blair Brown, Bob Balaban, Charles Haid, Thaao Penghlis, Miguel Godreau, Dori Brenner, Peter Brandon, Charles White-Eagle, Drew Barrymore, Megan Jeffers, Jack Murdock, Francis X. McCarthy, Deborah Baltzell, Evan Richards, Paul Larsson, John Larroquette, George Gaynes, Hap Lawrence, John Walter Davis