Das Versprechen

Mittwoch, 24.03.2004 20:15  ! Programmkino Rex
Das Versprechen

Einen Tag vor seiner Pensionierung wird Detective Jerry Black zu einem entsetzlichen Sexualmord an einer 8-Jährigen gerufen. Der Hauptverdächtige begeht Selbstmord und die Polizei schließt die Akte. Doch Jerry glaubt, dass der Täter noch frei herum läuft, und da er den Eltern des ermordeten Mädchens versprochen hat, den Fall aufzuklären, ermittelt er auf eigene Faust weiter. Er kauft sich eine Tankstelle in der Gegend, in der er den Mörder vermutet und nimmt die von ihrem Mann misshandelte Bedienung Lori mit ihrer kleinen Tochter bei sich auf. Jerry will das kleine Mädchen als Lockvogel benutzen. Doch am Ende kommt alles anders als geplant…

Mit seiner dritten, düstersten und besten Regiearbeit adaptierte der Schauspieler Sean Penn („Dead Man Walking“) Friedrich Dürrenmatts Roman „Das Versprechen“, der wiederum auf dem Film „Es geschah am helllichten Tag“ (nach einem Dürrenmatt-Drehbuch) mit Heinz Rühmann basiert. Der dramatische Psychothriller ist ein präzises Psychogramm eines besessenen Polizisten – hervorragend dargestellt von Oscarpreisträger Jack Nicholson („Besser geht´s nicht“, „Einer flog übers Kuckucksnest“) – unterstützt von starken Nebendarstellern, wie Vanessa Redgrave, Robin Wright Penn, Helen Mirren, Mickey Rourke, Sam Shepard oder Benicio Del Toro.

AZ
Info
The Pledge Deutsche Fassung
USA 2001, 123 min
R Sean Penn
B Jerzy Kromolowski, Mary Olson-Kromolowski nach dem Roman von Friedrich Dürrenmatt
K Chris Menges
M Hans Zimmer, Klaus Badelt
D Jack Nicholson (Jerry Black), Benicio Del Toro (Toby Jay Wadenah), Helen Mirren (Ärztin), Robin Wright Penn (Lori), Vanessa Redgrave (Annalise Hansen), Mickey Rourke Jim Olstad), Sam Shepard (Eric Pollack), Harry Dean Stanton (Floyd Cage)