Dem Andreas sein Filmtipp

die monatliche Filmempfehlung im Quirl

"Da will man nur etwas den Filmkreis promoten und zack darf man monatlich in den Quirl was reinschreiben. Aber durchaus verständlich, wenn ich das StuWe wäre, würde ich mich schliesslich auch nehmen" 

Jeden Monat empfiehlt Andreas im Quirl einen Film. Hier findet ihr dann immer den aktuellen sowie alle bis her empfohlenen Filme. Alle weiteren Infos gibt es bei klick auf den Film.

 

Der Quirl und damit auch der Filmtipp wurden zum Jahresende 2019 eingestellt und so hat sich Andreas von seinen Leser*innen verabschiedet:

"Alöha,
angefangen hat es hier 2015 ganz harmlos mit Werbung für den Kurztrip nach Mittelerde (alle Hobbit und Herr der Ringe Filme am Stück). Aber wie so ein Parasit habe ich mich dann einfach monatlich eingenistet. Vier Jahre später hat sich das nun ein wenig ausgeweitet und so waren wir vom Filmkreis im letzten Quirl dann gleich beim Themenmonat, der Kulturförderung, dem Gewinnspiel und natürlich meinem Tipp vertreten. Aber wie das mit Parasiten so ist, irgendwie sind sie auch vom Wirt abhängig, um so trauriger das dies nun die letzte Ausgabe des Quirls ist.
Wie es aussieht, wenn ich mich in den Quirl einniste, durftet ihr mit mir zusammen die letzten vier Jahre erleben, wie es aussieht, wenn sich eine Arme Familie in eine Reiche einnistet, könnt ihr beim Cannes Gewinner Parasite sehen.
Euer Filmkreisminister"

Vorstellungen