Film Noir

Der französische Kriminalfilm - Ein Seminar im WS 85/86

Um französische Kriminalfilme gent es in unserem zweiten Seminar im WS 1955/86. Dieses Genre, Film Noir genannt, hat schon eine recht lange Tradition und in den letzten paar Jahren wieder eine rege und kreative Produktivität erlebt, die so eigenwillige Filme wie "Diva" ( vom SFK bereits gezeigt) hervorbrachte.
 
Es geht los mit einem Klassiker vom Altmeister-Regisseur Jean-Pierre Melville: In VIER IM ROTEN KREIS steht ein minutiös durchgeführter Coup im Mittelpunkt, eine Gruppe von "Spezialisten" die nachts ein großes Juweliergeschäft ausräumt. Wie in anderen Filmen (z.B. Der eiskalte Engel, Der zweite Atem) gelang es Melville hier, zwischen Gangstern und Polizisten eine mythische Verbindung jenseits der Kategorie von Freundschaft und Feindschaft herzustellen.  
 
VIER IM ROTEN KREIS, mit Alain Delon und Yves Montand, läuft am 17.12.85 . Ab dem 7.1.86 wollen wir Euch dann einige recht neue Filme zeigen, deren Titel und Termine wir noch auf den Mensahandzetteln und in den Filmkreis-Vorstellungen bekanntgeben.