Traumulus

Mittwoch, 16.1.1957 16:00  ! Köhlersaal
16:00 Traumulus

Programmheft WS 1956/1957:

Traumulus ist der Spitzname respektloser Gymnasiasten für ihren Direktor in einer preußischen Garnisonsstadt, welcher der Jugend in blindem Idealismus zugetan ist, selbst dann noch, als er zwischen die Mahlsteine des kleinbürgerlichen Klatsches gerät. Aber der Klatsch behält recht; die Erschütterung des Direktors über sein enttäuschtes Vertrauen treibt seinen Lieblingsschüler in den Tod. Diese Oberlehrertragödie von Arno Holz trägt die Spuren des Naturalismus: Eine PersönIichkeit wird in Frage gestellt und der romantische Glaube an das Gute erschüttert. Einen bleibenden Eindruck hinterläßt das Spiel Edannings, wenn es auch nicht eine seiner besten Rollen war.