Anselm – Das Rauschen der Zeit

in 3D

Wir zeigen den Film im Kooperation mit dem Citydome in 3D.

Und ja, wir wissen, die 3D Fans halten sich mittlerweile in Grenzen, aber wie Wim Wenders es schafft, die Kunstwerke von Anselm Kiefer in 3D einzufangen ist defintiv eine Ausnahme wert. Man merkt einfach, wie gut 3D sein kann, wenn bewusst und direkt so gedreht wird.

Wie auch im letzten Jahr bei Love liegt der Eintritt aufgrund der dritten Vorführdimension jedoch etwas höher als gewohnt: 7,00€ für Menschen mit Filmkreis-Ausweis, 8,50€ für Gäste.

 

Mittwoch, 17.7.2024 20:30 Programmkino Rex
Anselm – Das Rauschen der Zeit Trailer

Ich muss gestehen ich kannte Anselm Kiefer nicht. Aber wenn Wim Wenders eine Doku über einen Künstler macht, kann man ja erst mal nichts falsch machen. Nichtsahnend ins Kino gegangen und umgehauen worden.

Jetzt weiß ich, Anselm Kiefer ist einer der bedeutendsten bildenden Künstler unserer Zeit und ich kann verstehen warum. Seine Kunstwerke sind groß und Wim Wenders schafft es sie perfekt einzufangen. Untermalt von Werdegang Kiefers, der zwischenzeitlich auch mal Schüler Beuys war oder im Odenwald ein Atelier hatte, bekommen wir vor allem seine Werke präsentiert, in welchen er sich viel mit der (schrecklichen) deutschen Geschichte auseinandersetzt.

AP