Kurzfilmprogramm

Die ganze Bandbreite des Kurzfilms, ob Animationsfilm, Thriller, Komödie, Drama - 12 ausgewählte Werke aus Europa, die wir im Filmkreis noch nicht gezeigt haben: In "Three Minutes In The Life Of A Cereal Killer" (England 2000) entscheidet sich der gelangweilte Arbeitslose Billy Baxter (wohnt noch bei Oma) zu einer radikalen Berufswahl - Serienkiller. "Faithy" (Österreich 1999) über einen Fleck auf dem Turiner Grabtuch ist der kürzeste Film des Programms. "Tango" (Ungarn 1996) ist ein experimenteller Spielfilm über einen kleinen Bogenschützen und seine Mutter. "Wenn Gott Hustet" (Köln 2001) ein Film über ein kleines Mädchen, das seine Eltern, Gott und das Tanzen liebt. "Invasion aus dem Weltall" (Berlin 1996) ist eine zweiminütige Sci-Fi-Trash-Attacke. "Le puits" (Frankreich 1999) ein faszinierender Computeranimationsfilm über phantastische Kreaturen, die auf Blasen durch einen Brunnen schweben. "Help The Old" (München 1998) zeigt Jasmin Tabatabei als von einem Lungenkranken schikaniertes Hausmädchen. "Black And White" (Norwegen 2000) erzählt eine Internet Love-Story: er weiß nicht, daß sie militantes Black-Power Mitglied ist, sie hat keine Ahnung, daß er ein Nazi ist. "Dernier Invention" (Frankreich 1998) ist eine urkomische Stop-Motion-Animation, in der die Wohnungseinrichtung den Aufstand probt. "Cowboys: That´s Nothing" (England 1992) ein origineller Trickfilm über Cowboys, die sich darin übertreffen, von ihren heißen Sexpraktiken zu erzählen. "Handstand" (Köln 2001) erzählt von der Käuflichkeit eines Liebhabers. Und zum Abschluß "La Vache qui voulait sauter par-dessus l eglise: ein Computergesteuerter Bauernhof gerät ausser Kontrolle, und die Kuh erfüllt sich einen langgehegten Wunsch. Das optimale Programm für alle Kurzfilmfans - und für alle Neueinsteiger, die Kurzfilmfan werden wollen.

Mittwoch, 22.1.2003 20:00  ! Programmkino Rex