Picnic

Mittwoch, 25.6.2003 20:15  ! Programmkino Rex
0:00 Picnic

Shunji Iwai ist einer der wichtigsten japanischen Regisseure der Gegenwart. Er begann seine Karriere mit Videoclips, die er schon stets zu kleinen Filmen ausbaute, und wurde so schnell als Regisseur für Spielfilme umworben - neben "Picnic" ist "Yentown - Swallowtail Butterfly" sein bislang bekanntestes Werk. "Picnic" erzählt die Geschichte dreier Jugendlicher, Coco, Tsumuji und Satoru, die ein wenig anders sind und sich in einer psychiatrischen Anstalt treffen. Tsumuji erwartet, daß der Weltuntergang ihm die Erlösung bringt, und als es so weit zu sein scheint, tricksen sie die Wärter aus und unternehmen einen ausgedehnten Spaziergang auf der Mauer, um das Ende der Welt zu beobachten. Visuell und emotional packend, großartig eingesetzt auch der Ton, wunderbar die Darsteller, allen voran die Popsängerin Chara als Coco (sie spielt auch in "Yentown"): Shunji Iwais Film ist ein Filmerlebnis der ganz besonderen Sorte!

AH